Seng met un schwätz platt!

In usrer Verbandsgemaa do stiehn ganz ville Schauern, die stiehn do rem un sein oft leer, et gibt jo kaum noch Bauern.

Wuzou ach? Et gibt jo ach ka Väihzeuch mieh, mer braucht ka Strieh un ach kan kan Klieh.

Doch in Hunsange do stieht en Schauer, do es noch Läbe dren, amol im Juhr wird do gefeiert, do senge Leu un Kenn. Aach wird do rischdisch platt geschwatzt, drem kommt herbei un hiegesatzt!

Der Kulturförderverein der Verbandsgemeinde Wallmerod lädt zu seiner Veranstaltung „Seng met un schwätz platt“ am Freitag, dem 07.08.2015, um 19:00 Uhr in die Kirchstr. 4 in Hundsangen ein.

In „Eidtsfritze Schauer“ werden der Hausherr Hubert Eidt und Otto Merfels für Musik sorgen und alle Gäste sind zum Mitsingen eingeladen. Außerdem werden einige „Plattschwätzer“ Gedichte und Geschichten im Westerwälder Dialekt vortragen. Wer möchte, kann auch spontan etwas in platt vortragen. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

Der Eintritt ist frei!

Also: Komme, senge un platt schwätze!

zurück