Teuflisch gut bei Stimme: „listen here...!“

Petrus meinte es gut mit den Besuchern und Machern der ersten „umsonst und draußen Nacht“ auf der Basaltbühne des Stöffel-Parks in Enspel, die am 18. Juli 2015 stattgefunden hatte.

Eigentlich hätte es eine Soul Nacht werden sollen. Durch die Erkrankung der Leadsängerin und die daraus resultierende Absage der Soulband Just for Soul ließen sich die Veranstalter aber nicht aus der Ruhe bringen.

Mit der Kölner Band „listen here...!“ betraten fünf Vollblutmusiker die zu späterer Stunde herrlich illuminierte Bühne des Erlebnisparks. Mit „Sunny“ eröffnete Sängerin und Frontfrau Gisela den Abend. Teuflisch gut bei Stimme und auch nach vier Stunden noch frisch, glänzten sie und die gesamte Band mit einer ungeheuren musikalischen Bandbreite. Jazz, Blues, Latin und Soul, gefühlvolle Balladen und härtere Welthits der Rockmusik sorgten für gute Stimmung im unnachahmlichen Stil von „listen here...!“.

Die Band, die niemals probt ...

Die Finger des Keyboarders Hans G. Adam flogen nur so über die Tasten, mal schrill, mal gefühlvoll, die Riffs von Jürgen Schockmann an der Gitarre und vokal zuständig für die Hits in kölscher Mundart. Für den richtigen Groove sorgte Rolf Gommes am Schlagzeug, dem keiner wirklich glaubte, dass „listen here...!“ die Band ist, die niemals probt. Er war es auch, der nach der x-ten Zugabe schon mal mit dem Abbau seines drum-sets begann, während die anderen die letzten gefühlvollen Töne verklingen ließen.

Die Kölner Musiker spielten mit Herzblut durch eine tolle Sommernacht. Die schöne Illumination des gesamten Veranstaltungsbereichs, die freundliche Bedienung des Stöffel-Park Teams und das Ambiente der Bühne taten ihr Übriges für die gute Stimmung der zahlreichen Besucherinnen und Besucher.

Man darf sich schon jetzt auf die zweite „umsonst und draußen Nacht“ im kommenden Jahr freuen.

zurück